Azimutsystem

Positions- und Endlagenschalter

YAWMO®
YAWMO® 600
Robuste und flexible Positionserfassung zur Optimierung der Anlagenregelung.

Die YAWMO®-/PITCHMO® 600-Serie basiert auf der ISA 600-Baureihe und erfasst die exakte Gondelposition einer Windenergieanlage sowie den Winkel jedes einzelnen Rotorblattes. Die tausendfach bewährte Singleturn- und Multiturn-Positionserfassung macht den Drehgeber – auf Basis des induktiven Abtastprinzips – unempfindlich gegenüber Vibration, Feuchtigkeit, Staub, Hitze und Kälte. Groß dimensionierte Kugellager reduzieren die Anzahl an kostenintensiven Komponenten, ein sonst üblicher Lagerbock entfällt. Die breite Auswahl an Feldbus-Schnittstellen ermöglicht die einfache Anpassung an nahezu jedes Steuerungssystem einer Windenergieanlage. Die Drehgeber-Singleturn-Auflösung von 19 Bit wird durch ein vorgespanntes kundenindividuelles Zahnrad weiter optimiert, da somit ein dauerhafter Kontakt zur Verzahnung der WEA jederzeit gewährleistet ist.
YAWMO® 900
Positionserfassung & Endlagenschalter.
Funktional sicher gemäß SIL 2, PLd/Cat. 3


Die YAWMO®/PITCHMO® 900-Serie basiert auf der FSI 900-Baureihe und beinhaltet einen integrierten elektronischen Endlagenschalter inklusive Positionserfassung und Feldbus-Schnittstelle. Eine komplett zweikanalig aufgebaute Singleturn- und Multiturn-Positionserfassung auf Basis des bewährten induktiven Abtastprinzips ermöglicht eine funktional sichere Lösung mit Endlagenschalter gemäß SIL 2, PLd/Cat. 3. Fehlersichere Relais inklusive. Die exakte Zahnrad-Position und weitere Informationen können jederzeit abgefragt werden. Der modulare Systemaufbau ermöglicht eine vereinfachte Anpassung an das WEADesign sowie den Einsatz eines vorgespannten kundenindividuellen Zahnrads für eine optimierte Systemauflösung und Anlagenregelung. Per Software können individuelle Konfigurationen vorgenommen sowie eine Überwachung und Diagnose des Gerätes durchgeführt werden.

Drehgeber

Absolut Multiturngeber
EQN 425 - Absolut-Multiturngeber mit Statorkupplung
Neben der Langlebigkeit und Robustheit ist die Spezialität der EQN 425-Serie ein zusätzliches 1Vpp Signal welches als Referenz bei bestimmten Versionen eingesetzt wird um das Ausgangssignal zu überprüfen. Der große Temperaturbereich ermöglicht einen flexiblen Einsatz.
IxA 608 - Absolut Multiturn-Induktivgeber mit robustem Kugellager
Der 608er Absolut-Drehgeber kann in Multiturn-Ausführung mit Voll- oder Hohlwelle geliefert werden. Das induktive Scanning in Kombination mit großzügig bemessenen Kugellagern ermöglicht einen Einsatz unter schwierigen Bedingungen. Daher ist diese 58mm Encoder-Serie im Markt weithin bekannt und oft im Einsatz. Die Singleturn-Ausführung ist als IxA 607 erhältlich.
ROQ 425 - Absolut-Multiturngeber mit Klemm- oder Synchroflansch
Neben der Langlebigkeit und Robustheit ist die Spezialität der ROQ 425-Serie ein zusätzliches 1Vpp Signal welches als Referenz bei bestimmten Versionen eingesetzt wird um das Ausgangssignal zu überprüfen. Der große Temperaturbereich ermöglicht einen flexiblen Einsatz.
RxA 608 - Multiturn Absolutgeber mit digitaler Schnittstelle
Der RxA 608 Absolut-Multiturngeber ist die richtige Wahl für eine raue Umgebung und wenn es auf zuverlässige Daten ankommt wie beispielsweise in Pitch- oder Yaw-Systemen.
Absolut Singleturngeber
IxA 607 - Absolut Singleturn-Encoder mit induktiver Abtastung
Der 607er Absolut-Drehgeber kann in Singleturn-Ausführung mit Voll- oder Hohlwelle geliefert werden. Das induktive Scanning in Kombination mit großzügig bemessenen Kugellagern ermöglicht einen Einsatz unter schwierigen Bedingungen. Daher ist diese 58mm Encoder-Serie im Markt weithin bekannt und oft im Einsatz. Die Multiturn-Ausführung ist als IxA 608 erhältlich.
RxA 507 - Robuster und vielseitiger Absolutgeber
Die vielseitig und modular aufgebaute 500er Serie ist in Hohl- und Vollwellenausführung verfügbar welches die Installation sehr vereinfacht. Die Absolutgeber-Serie ermöglicht eine 13bit Singleturn-Auflösung in robuster Ausführung.
RxA 607 - Absolut-Positionsgeber mit zusätzlichem Referenzausgangssignal
Neben der Langlebigkeit und Robustheit ist die Spezialität der 600-Serie ein zusätzliches 1Vpp Signal welches als Referenz bei bestimmten Versionen eingesetzt wird um das Ausgangssignal zu überprüfen. Bekannte Feldbusschnittstellen stehen ebenso zur Verfügung.
Zubehör
Feldbus-Gateway für Drehgeber mit EnDat Schnittstelle
Das Feldbus-Gateway für EnDat Drehgeber ermöglicht die Funktionalität entsprechend dem CANopen, DeviceNet oder PROFIBUS DP Protokoll. Hiermit können sehr flexibel robuste Drehgeber an Feldbusse anschlossen werden.
Mechanisches Zubehör für Encoder
Eine breite Auswahl an unterschiedlichem mechanischen Zubehöhr wie bspw. Lager, Befestigungsschellen, Messräder, Drehmomentstützen, Statorkupplungen, Adapterflansche, Wellenkupplungen und Klemmringe stehen zur Verfügung.
Signalkonverter Frequenz zu analog oder seriell
Der Signalkonverter ermöglicht die Umsetzung von Inkrementalgebersignalen (TTL, HTL, RS-422) in analoge (current, voltage) oder serielle Signale (RS-422/RS-485). Aufgebaut in einem kompakten DIN Gehäuse ist eine einfache Schienenmontage möglich.
Stecker und Kabel für Drehgeber
Eine breite Auswahl an unterschiedlichen Steckern und Kabeln zur Daten- und Signalübertragung stehen zur Verfügung.

Funktionale Sicherheit

Drehgeber FS
Die 600-Serie für die Industrie
Der Absolutdrehgeber der induktiven 600-Serie mit SSI-Schnittstelle haben ein 1-Vpp-Ausganssignal für den Einsatz in funktionalen Sicherheitsanwendungen.
Endlagenschalter
YAWMO® 900
Positionserfassung & Endlagenschalter.
Funktional sicher gemäß SIL 2, PLd/Cat. 3


Die YAWMO®/PITCHMO® 900-Serie basiert auf der FSI 900-Baureihe und beinhaltet einen integrierten elektronischen Endlagenschalter inklusive Positionserfassung und Feldbus-Schnittstelle. Eine komplett zweikanalig aufgebaute Singleturn- und Multiturn-Positionserfassung auf Basis des bewährten induktiven Abtastprinzips ermöglicht eine funktional sichere Lösung mit Endlagenschalter gemäß SIL 2, PLd/Cat. 3. Fehlersichere Relais inklusive. Die exakte Zahnrad-Position und weitere Informationen können jederzeit abgefragt werden. Der modulare Systemaufbau ermöglicht eine vereinfachte Anpassung an das WEADesign sowie den Einsatz eines vorgespannten kundenindividuellen Zahnrads für eine optimierte Systemauflösung und Anlagenregelung. Per Software können individuelle Konfigurationen vorgenommen sowie eine Überwachung und Diagnose des Gerätes durchgeführt werden.