Dehnungsmessung Turm, Maschinenträger

Messsysteme

EMS-Dehnungsmessung
EMS Messkampagnen
Dehnungsmesssystem für WEA zur Design-Validierung und Prototypenvermessung

Dehnungsmessungen an auslegungsspezifischen Strukturen sind Voraussetzung für die Zertifizierung von Windenergieanlagen nach Richtlinien wie DNV-GL, IEC oder DIBt. Mit ESR 125-Sensoren an lasttragenden Komponenten werden Dehnungen/Lasten hochgenau ermittelt und numerischen Simulationen zur Validierung gegenübergestellt. Zusätzlich können lokale Dehnungsmessungen ­mechanische Spannungen in einzelnen Bauteilen untersuchen – die ­optimale ­Grundlage für interne Validierungen und Weiterentwicklungen. Anders als DMS können ESR-Sensoren auch kritische Rissentwicklungen vermessen. Um Oberflächenungenauigkeiten auszugleichen, besitzt ein ESR einen größeren Messbereich sowie eine längere Messstrecke. Die Abtastrate von bis zu 100 kHz ermöglicht Untersuchungen von sehr dynamischen Bewegungen.