EMS Lastreduzierte Anlagenregelung (IPC)

 

Dehnungsmesssystem für WEA zur Unterstützung einer lastreduzierten Anlagenregelung (IPC)

Moderne Windenergieanlagen werden durch turbulente Anströmungen und immer größere Rotoren stärkeren Lasten ausgesetzt. Eine individuelle Blattverstellung (IPC) kann die materialermüdende Belastung einzelner Komponenten optimieren. Das EMS-Dehnungsmesssystem unterstützt dabei kontinuierlich und effizient die WEA-Regelung: Die ESR 125-Sensoren messen im Wurzelbereich des Rotorblattes die auftretenden Dehnungen. Die z.B. im Pitch-Schrank verbaute EMS-Feldbus-CPU prüft in Echtzeit mit skalierbarer Sensor-Abtastrate kontinuierlich die Messwerte auf Plausibilität. Gemessene und vorverarbeitete Werte können über eine Feldbus-Schnittstelle direkt an das Pitch-System oder die WEA-Regelung weitergeleitet werden.